Manuelle Therapie | Kiefergelenksbehandlung
Startseite
Philosophie
Über uns
Impressum
Kontakt

CMD/Kiefergelenksbehandlung

Die Abkürzung CMD steht für Cranio Mandibuläre Dysfunktion und bedeutet Schädel-Unterkiefer-Fehlfunktion. Diese Fehlfunktion kann sich auf benachbarte, wie auf sehr weit entfernte Areale im Körper auswirken und ist damit oft die Ursache für gesundheitliche Probleme. Ziel der Kiefergelenksbehandlung ist es, die Dysbalancen zu beheben und somit die Symptome zu lindern.

Anwendungsgebiete z. B.:

  • Zähneknirschen
  • Kiefergelenksbeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Tinnitus
  • Schulter- Nackenbeschwerden
  • Kniebeschwerden
  • Beckenschiefstand